Lorynser - Water Lily

Water Lily

Lorynser

Veröffentlicht am 29.12.2020

+ © 2020 GRML

Verfügbar in allen Download-Stores


Website

www.lorynser.com/alben/waterlily


Kontakt

waterlily@lorynser.com


Spezieller Dank geht an

Klemens Mayrhofer (Mastering)

Georg Fabjan, Franziska Schmidt (Pressetext)

Water Lily heißt das dritte Klavieralbum des Künstlers Lorynser, das den Hörer in eine unerschlossene Welt des eigenen Seins entführt. Kraftvoll, tiefgründig und wunderschön ruht die Seerose in der Mitte eines tiefen Waldteichs als Metapher für die Balance zwischen Innehalten und Unruhe, zwischen Gut und Böse, zwischen Verzweiflung und Hochgefühl. Lorynser verleiht einer Emotionalität Ausdruck, die unsere Seele berührt und uns das Leben spüren lässt.


Bildreich und lautmalerisch eröffnet ein Gewitter die Szenerie, das sich klanggewaltig in einen wahren Gefühlsausbruch entlädt. Die tiefen Erschütterungen werden gleichsam genährt und gelindert vom anschließenden Dauerregen, der so plötzlich endet, wie er begonnen hat. Zurück bleiben ein paar kleine Wellen, die behäbig und sanft ins Reich der Tiefe absinken. Innen- und Außenwelt atmen erleichtert auf.


Der Abend lässt die Gedanken fliegen über das grünschwarze Wasser, die dunkle Vegetation und die rotorangene Wolkenstimmung. Melancholie macht sich breit und das Herz wird schwer. Lediglich ein paar Wasserläufer muntern auf und balgen sich auf der glatten Wasseroberfläche.

Es ist Zeit Abschied zu nehmen. Das Licht des Mondes strahlt in fahlem Schein auf die letzte offene Seerose im Teich. Und Zufriedenheit steigt empor und lässt das Dunkel hinter sich.


Die Klänge in diesem Album sind vornehmlich stille, ruhige, behutsame. So wie der leichte Wind stetig über die Wasseroberfläche des Teichs streicht und zarte Wellen kreisen lässt, bringt auch der Pianist sanft aber unaufhörlich das Gemüt zum Schwingen. Lorynser ist kein stilles Wasser, aber ein tiefes. In Water Lily hebt er wahre Schätze an Empfindungen, die von einer berührenden Schlichtheit in eine intensive Seinstiefe hinabreichen und funkelnd der Seele auf den Grund gehen

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK